Skip to main content

Daten & Fakten

Programm

Newsletter

Fotogalerie 2024

Herzlich Willkommen in Rostock!

DIGAB Kongresspräsidentin und Kongresspräsidenten
Prof. Dr. Ralf Ewert, Dr. Christian Warnke & Claudia Lohse-Jarchow

Liebe Mitglieder der DIGAB, liebe Menschen mit außerklinischer Beatmung oder Intensivversorgung,
liebe Angehörige, therapeutisch, ärztlich, pflegend oder versorgend Tätige, Vertreter:innen der Industrie, liebe Interessierte,

wir laden alle ganz herzlich zur 31. Jahrestagung DIGAB vom 22. bis 23.5.2025 nach Rostock ein. An der Ostsee gelegen, weht in der schönen alten Hansestadt stets ein frischer Wind. Gerne nehmen wir ihn auf und freuen uns auf ein inspirierendes Programm, unter dem Motto „Außerklinische Beatmung in Bewegung“. Mobilität soll dabei ebenso ein Thema sein wie die sprichwörtliche Beweglichkeit im Umgang mit Herausforderungen und Chancen in der Versorgung von Menschen mit außerklinischer Beatmung. Das Spektrum der Themen reicht von rechtlichen Aspekten der Versorgung bis zu Schlafproblemen beatmeter Patienten.

Weiterlesen

Ein besonderes Anliegen ist es uns, auch die vielen invasiv, aber auch nichtinvasiv beatmeten Menschen mit COPD in den Fokus zu rücken. Hier gibt es spannende Entwicklungen zu einem besseren Verständnis der Erkrankung, die direkte Auswirkungen auf das Leben mit und die Behandlung der COPD haben. Kernthema wird die Inklusion von Menschen mit Beatmung sein. Im Austausch mit Vertretern großer Unternehmen wollen wir verstehen, welche Hilfestellungen dazu es schon gibt oder bald geben kann. Jeder DIGAB-Jahreskongress bietet die einzigartige Möglichkeit, Menschen, die aus den verschiedensten Perspektiven mit außerklinischer Beatmung befasst sind, zusammenzubringen und in einen fruchtbaren Austausch zu treten.
Die Chance, miteinander und voneinander zu lerne,n ist hier wie sonst
nirgends gegeben.

Wir laden ein, sich bewegen zu lassen von neuen Perspektiven und natürlich miteinander zu feiern. Als Highlight hat die Gruppe „ThEvents“ für den
Gesellschaftsabend zugesagt. Damit ist eine großartige Party gesetzt!
Mit Rostock als Veranstaltungsort erwartet uns eine lebendige, weltoffene Hafenstadt mit guter barrierefreier Infrastruktur. Wir freuen uns darauf,
die DIGAB-Familie und all ihre Gäste in Rostock willkommen zu heißen und gemeinsam unvergessliche Tage zu gestalten!

Ihre Claudia Lohse-Jarchow, Christian Warnke und Ralf Ewert
Kongresspräsidentin und Kongresspräsidenten

Außerklinische Beatmung in Bewegung

Warum am DIGAB Kongress teilnehmen?

Treffen Sie Gleichgesinnte.

Gleichgesinnte sind wichtig für Austausch und Inspiration. Sie müssen nicht zwingend aus demselben Berufszweig kommen. Beim interdisziplinären DIGAB Kongress ist die Stimmung freundlich und familiär, darum ist es besonders einfach, unter Gleichgesinnten neue Bekanntschaften zu machen und alte Bekanntschaften zu pflegen.

01

Erhalten Sie Feedback auf Augenhöhe.

Beim DIGAB Kongress tummeln sich die verschiedensten Leute mit allen Arten von Erfahrungen. Profitieren Sie vom aktiven Austausch über die eigene Profession hinaus. Die Industrieausstellung ist auch ein spannender Ort, um auf Augenhöhe Feedback für die eigene Sache sowie Produkte und Dienstleistungen zu erhalten und zu geben.

02

Austausch und Lösungensfindung.

Teilen Sie ähnliche Probleme mit anderen und finden Sie Lösungen. Gerade für Menschen mit außerklinischer Beatmung oder Intensivversorgung ist es eine Erleichterung festzustellen, dass man mit seinen Alltagsproblemen nicht alleine ist.

03

Entdecken Sie neue Blickwinkel.

Oft drehen wir uns im Kreis, das gilt auch für unsere Arbeitsweise. Beim DIGAB Kongress haben Sie spannende Möglichkeiten, um neue Blickwinkel und Herangehensweisen kennenzulernen. Schauen Sie doch mal über den eigenen Tellerrand hinaus. Dadurch bleibt man offen für Neues und ungewöhnliche Ideen.

04

Mit der DIGAB Community Spaß haben.

Fortbildung soll auch Spaß machen! Hierfür bieten sich die Pausen und insbesondere die sozialen Events an. Das sind ideale Gelegenheiten, sich auszutauschen und gemeinsam Spaß zu haben.

05